Einsatzberichte

Zimmermann schwer verletzt mit der Drehleiter gerettet

Schwer verletzt hat sich am Mittwochnachmittag, den 26.04.17 ein Zimmermann bei Arbeiten an einem Dachstuhl im Karlsdorfer Neubaugebiet im Bereich der Salinenstraße. Ein an einem Baukran hängender Balken hat den im Dachgeschoss beschäftigten Arbeiter am Rücken getroffen und ihn schwer verletzt.

Zur Rettung waren der Notarzt, der Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard alarmiert. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Verletzte mit der hinzualarmierten Drehleiter der Feuerwehr Bruchsal sicher und schonend aus dem Neubau gerettet. Mit dem Rettungswagen wurde der schwer Verletzte zur weiteren Versorgung in das Bruchsaler Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard war mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften zur Unterstützung vor Ort.

17.04.26 Einsatz DLK 1 17.04.26 Einsatz DLK 2