Nachwuchskräfte meistern Übung

Martinshörner ertönten. Aus den verschiedensten Richtungen kamen die Feuerwehrfahrzeuge angefahren. Es wurden „Verletzte“ gerettet, Schläuche verlegt und schließlich „Wasser marsch“ gegeben. Das, was den Jugendlichen in Theorie und Praxis bei den Übungen vermittelt wurde, funktionierte auch im “Ernstfall“. So lautete die Übungsannahme an der Grundschule in Büchenau anlässlich des Schlachtfestes der Feuerwehr Büchenau, bei dem auch die Jugendfeuerwehren aus Büchenau, Bruchsal, Untergrombach, Staffort und Karlsdorf-Neuthard vertreten waren. Die Jugendfeuerwehren aus Karlsdorf-Neuthard hatte die Aufgabe verletzte Person zu retten und diese dem DRK-Büchenau zu übergeben. Anschließend wurden mehrere C-Rohre auf das Gebäude vorgenommen, um dies vor der Wärmestrahlung zu schützen. Trotz des winterlichen Wetters waren 8 Jugendliche mit ihren Betreuern im Einsatz und zeigten einmal mehr ihr Engagement für die Feuerwehr.
Wir danken nochmals allen, die sich Zeit genommen haben um an dieser Übung mitzuwirken. Ebenso gilt ein Dank der Feuerwehr Büchenau für die Bewirtung und tollen Übungsvorbereitung.
 
18 11 25 bung Bchenau 1  18 11 25 bung Bchenau 2 

Jugendfeuerwehr