Aktuelles und News

Altersmannschaft

Die Altersmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr OT Karlsdorf traf sich mit ihren Frauen zur traditionellen Weihnachtsfeier im Gasthaus „Zur Krone“ in Karlsdorf. Paul Huber begrüßte die Anwesenden, besonders Abteilungskommandant Hermann Knebel und seinen Stellvertreter Klaus Huber. Herbert Herberger hat mit seinem Team – wie jedes Jahr – in gekonnter Art den besinnlichen Teil hervorragend gestaltet. Vielen Dank hierfür an Kamerad Herbert und seine Frau Maria.
Wir wünschen allen nochmals frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Umbau Feuerwehrgerätehaus Karlsdorf

Da im hinteren Hallenteil neue sanitäre Anlagen entstehen, war es notwendig dort neue Abwasserleitungen zu verlegen. Diese Arbeiten wurden durch den Gemeindebauhof erledigt. Ebenso wurde die neue Bodenplatte in diesem Bereich ebenfalls durch den Bauhof der Gemeinde vorbereitet. Hierzu war es notwendig eine entsprechende Dämmung und Stahlarmierung herzustellen. Die Bodenplatte selbst soll noch vor Weihnachten betoniert werden um nach den Feiertagen mit den weiteren Arbeiten starten zu können.

thumb_Umbau_20.12.09-02

Spätjahreshauptübung 2009

"Brand im Werkraum der Sebastian-Schule in Neuthard, mehrere Personen vermisst." Dies war das Alarmstichwort für die Spätjahreshauptübung der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard. Auf Grund dieser Meldung wurden sofort die beiden Abteilungen aus Karlsdorf und Neuthard, die Jugendfeuerwehr Neuthard sowie die örtliche Notfallhilfe und das DRK Neuthard alarmiert. Kurze Zeit später trafen auch schon die ersten Löschfahrzeuge am Ort des Geschehens in der Schulstraße ein. Nach einer ersten Lageerkundung durch Einsatzleiter Michael Jörger, wurde auf Grund der Lage die Drehleiter aus Stutensee nachalamiert. Zeitgleich gingen mehrere Atemschutzgeräteträger in den Innenangriff, um die vermissten Personen zu retten und eventuelle Brandherde zu löschen. Die Drehleiter aus Stutensee übernahm die Rettung der Personen aus dem Obergeschoss der Aula. Die DRK Notfallhilfe und das DRK Neuthard versorgt mit zwölf Einsatzkräften unter Leitung von Roland Schäfer die geretteten Personen – wobei auch eine ganze Schulklasse, eine schnelle und fachkundige erste medizinische Behandlung benötigen. Die Altersmannschaft sorgt während des gesamten Ablaufs für die weiträumige Absperrung des Areals.
Derweil wurde die Jugendfeuerwehr mit der Abschirmung des gegenüber liegenden Lehrerzimmers auf Trab gehalten. Unter Regie von Jugendwart Christian Geißler waren hier 30 Angehörige der Jugendfeuerwehr mit ihren Betreuern im Übungseinsatz.
Zahlreiche Zuschauer, darunter Bürger-meister Sven Weigt und Unterkreisführer Ulrich Geißler, verfolgten die anspruchsvolle Übung. Bei der Abschlussbesprechung dankte Kommandant Joachim Unger den Einsatzkräften und Michael Jörger und Martin Geißler für "die hervorragende Vorbereitung und Ausarbeitung." Auch Bürgermeister Sven Weigt würdigte den engagierten Einsatz der Wehrangehörigen, die für die Übung auch bei unwirtlichen äußeren Bedingungen einmal mehr ihre Freizeit opferten, um für den Ernstfall bestmöglich gerüstet zu sein.

thumb_bung_1 thumb_bung_2
thumb_bung_1 thumb_bung_2
thumb_bung_1 thumb_bung_2
thumb_bung_1 thumb_bung_2
thumb_bung_1 thumb_bung_2
thumb_bung_1 thumb_bung_2
thumb_bung_1 thumb_bung_2
thumb_bung_1 thumb_bung_2
thumb_bung_1 thumb_bung_2


Neuer Truppführer bei der Abt. Neuthard

Nach vielen Stunden theoretischer u. praktischer Ausbildung stand am vergangenen Samstag, den 24.10.09 die große Abschlussprüfung des Truppführer-Lehrgangs an.
Voraussetzung für die Ausbildung zum Truppführer ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Truppmann. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum fachlich richtigen und selbstständigen Handeln nach Auftrag innerhalb der Gruppe oder Staffel. In den theoretischen Unterrichtsstunden wurden vor allem die Unfallverhütungsvorschriften (UVV), die Rechte und Pflichten eines Feuerwehrmannes, Brennen und Löschen, Fahrzeugkunde, Verhalten bei Gefahren sowie die Aufgaben des Truppführers behandelt. Die Theorie wurde anschließend in praktischen Einsatzübungen vertieft.
Der letzte Ausbildungssamstag stand abschließend ganz im Zeichen der Truppführerprüfung. Nach einem umfangreichen Theorietest wurde das Gelernte an verschiedenen Stationen unter Bewertung geprüft. Wir gratulieren Mirko Erdel zur bestandenen Truppführerprüfung.

 

thumb_truppfuehrer