Ereignisreiches Jahr mit mehr als 100 Einsätzen – Neujahrsempfang der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard

Traditionell startete das Übungsjahr der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard, am Montag, den 08.01.2018 mit dem Neujahrsempfang im Gerätehaus in Neuthard. Kommandant Edgar Geißler und seine beiden Stellvertreter Reinhard Schlindwein und Georg Kistner konnten Bürgermeister Sven Weigt, alle aktiven Kameradinnen und Kameraden sowie die Altersmannschaft begrüßen. In einem kurzen Rückblick auf das Jahr 2017 konnte Kommandant Geißler, auf ein ereignisreiches Jahr mit erstmalig in der Geschichte der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard mit mehr als 100 Einsätzen schauen. Des Weiteren berichtete er im Anschluss kurz über die Arbeit und die Anschaffungen des vergangenen Jahres. Das Jahr 2018 wird ein spannendes und ereignisreiches Jahr für die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard. In diesem feiert die Feuerwehr ihr 150-jähriges Bestehen und es werden zwei neue Fahrzeuge bis Ende des Jahres ausgeliefert. Auch konnte Kommandant Geißler eine neue Kameradin und zwei neue Kameraden an diesem Abend in der „Feuerwehrfamilie“ begrüßen. Bürgermeister Sven Weigt bedankte sich für die Einladung und lobte die Arbeit und das Engagement der Freiwilligen Feuerwehrleute. Er habe gerade in dem 72 Stündigen Einsatz im Dezember des Jahres 2017 gesehen welche Sicherheit wir 24 Stunden 365 Tage im Jahr für die Bürger von Karlsdorf-Neuthard leisten. Weigt berichtete kurz über die weiteren Entwicklungen für den Neubau des Feuerwehrhauses und hoffe das die Grundstücks Verhandlungen schnellstmöglich abgeschlossen werden können um mit dem Architekten Wettbewerb des neuen Gerätehauses beginnen zu können. Nach einem ausgiebigen, gemeinsamen Vesper wurden noch sehr angeregte Gespräche zwischen den Politikern und Feuerwehrleuten geführt. Für das leibliche Wohl an diesem Abend sorgte die Metzgerei Baumgärtner und die Kameraden Georg Kistner und Björn Brenner. Dafür und bei allem Helfern an diesem Abend, möchten wir uns recht herzlich bedanken.

 2018 01 08 Neujahrsempfang 01 2018 01 08 Neujahrsempfang 02 
                                 2018 01 08 Neujahrsempfang 03

Herzlichen Glückwunsch an die Abteilung Büchenau zum neuen Löschfahrzeug

Eingeladen war unser Kommando zu der Übergabe von gleich vier neuen Feuerwehrfahrzeugen an die Feuerwehr Bruchsal. Eines davon, ein LF 10, ging an unsere Nachbarwehr Büchenau. Wir beglückwünschten Abteilungskommandant Jochen Weih zu diesem „Wunderwerk der Löschtechnik“. Nach nun 29 Jahren haben die Kameradinnen und Kameraden aus Büchenau ein neues Löschfahrzeug erhalten. Wir freuen uns mit ihnen zumal wir seit vielen Jahrzehnten ein sehr gutes nachbarschaftliches Verhältnis mit der Abteilungswehr Büchenau pflegen. Dies hat sich auch schon bei vielen Einsätzen der Nachbarschaftshilfe bewährt.

18 01 07 LF 10 Buechenau

4. Klassen zu Gast bei der Feuerwehr

Im Rahmen der Brandschutzerziehung besuchten die beiden 4. Klassen der Grundschule in Neuthard, bei winterlichem Wetter, am vergangenen Montag, den 18.12.17 die örtliche Feuerwehr. Nach einer kurzen Begrüßung durch Jugendwart Christian Geißler konnten die Jungen Gäste zum Einstieg zeigen, was sie zum Thema "Brandschutzerziehung" in der Schule bereits gelernt haben. Sollte es jedoch einmal zu einem Notfall kommen, ist es wichtig zu wissen, wie Hilfe gerufen werden kann. Die europaweite Notrufnummer 112 war jedem der Jungen und Mädchen bereits ein Begriff. Die sogenannten fünf W-Fragen wurden noch einmal zusammen wiederholt, bevor es daran ging das Gerätehaus zu Erkunden. Dort konnten sie die verschiedenen Räumlichkeiten und Löschfahrzeuge mit der Beladung besichtigen und manches auch selbst ausprobieren. Der Höhepunkt war dann das Anprobieren der Feuerwehrausrüstung. Während der gesamten Stunde zeigten die Kinder großes Interesse und zum Ende der Veranstaltung stellten sie noch die ein oder andere Frage. Wir möchten uns bei allen Kameraden für die geopferte Freizeit zur Gestaltung diesen echt tollen Vormittages bedanken.

 

 Sebsatianschule Dez 1 Sebsatianschule Dez 2

Neue Gruppenführer bei der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard

Zwei neue Gruppenführer konnte die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard, in den vergangenen Wochen in ihren Reihen begrüßen. Mit Benjamin Werner und Björn Brenner besuchten gleich zwei Aktive Kameraden den Vollzeitlehrgang 101 „Gruppenführer“ an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. Der zwei Wochen dauernde Kurs besteht aus Unterrichten über Einsatztaktik bei Brand, technischer Hilfeleistung und Einsätzen mit Gefahrstoffen, sowie Ausbilden, Führen und Planspielen zu den verschiedensten Gefahrenlagen. Ebenso wurde in praktischen Übungen mit einer Löschgruppe, in welchen der Kursteilnehmer als Gruppenführer die Mannschaft einteilt, je nach Gefahrenlage die entsprechenden Maßnahmen befiehlt und abarbeitet, das Erlernte in die Praxis umgesetzt.
Zum Abschluss musste in einer praktischen und theoretischen Prüfung ein Leistungsnachweis erbracht werden. Beide Kursteilnehmer haben das Lehrgangsziel erfolgreich erreicht und können nun als Gruppenführer im Übungs- und Einsatzdienst eingesetzt werden. Wir beglückwünschen Benjamin Werner und Björn Brenner zum bestandenen Lehrgang und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer neuen Aufgabe im Kreise der Führungskräfte.

Gruppenfhrer